Bezirksmeisterschaft

Aus aktuellem Anlass nochmals einige Hinweise zur Bezirksmeisterschaft:

Rotteneinteilung

Die Bezirksmeisterschaft wird nun doch anders verlaufen wie angekündigt. Nach langer Beratung und Abwägung aller Fakten, sind wir nun zu dem Entschluss gekommen:

Mit dem Start aller Schützen um 7:30, werden nicht die Schützen „bestraft“, die nicht erscheinen, sondern die am Stand anwesend sind. Wir werden es nochmal mit verschiedenen Startzeiten der Rotten ausprobieren. Anhand der Liste im Anhang werden die Startzeiten sichtbar, die unbedingt einzuhalten sind. Wenn Schützen an den Meisterschaften nicht teilnehmen können, haben sie sich ordnungsgemäß abzumelden, dadurch können wir die leeren Plätze in den Rotten besser ausfüllen. Das führt aber auch dazu, dass mancher seine Rotte verlassen muss, um in einer anderen Rotten aufzufüllen.

Rotteneinteilung

Start für eine andere Nationalität

Meisterschaften sind Wettkämpfe die bei erfolgreichem weiterkommen die Teilnahme an der nächsthöheren Meisterschaft – bis hin zur Deutschen Meisterschaft – ermöglichen können. Daher ist es notwendig, dass Sie als Inhaber einer anderen, als der Deutschen Staatsbürgerschaft vor der Teilnahme an diesen Meisterschaften eine Erklärung abgeben, dass Sie für Deutschland – und nicht für Ihre Heimatnation starten möchten.

Dies wird auch spätestens ab der Bezirksmeisterschaft kontrolliert.

Die EU Verpflichtungserklärung ist nur für EU-Bürger auszufüllen
kann der Schütze selbst ausfüllen.

Die Startgenehmigung für nicht EU-Bürger muss von der Gemeinde
und dem Schützen ausgefüllt werden.